Geschirr für Verliebte

Eine wunderschöne Geschichte der Liebe ♥️♥️♥️: Vor ca. 8 Jahren begegneten wir uns in der Stadtkirche das erste Mal. Ihre kleine Tochter wünschte sich eine Kerze anzuzünden, doch die Mutter trug kein Geld bei sich. Es war Magie im Raum … wie eine warme liebevolle Leichtigkeit und ich konnte die Zwei innerlich fühlen. Ich ging zu der Kleinen und gab Ihr das Geld für die Kerze. All die kommenden Jahre zog es mich immer wieder an diesen Ort, ohne zu wissen warum, an diese Stelle in der Kirche, bei den Kerzen. In mir war an diesen Ort gefühlt mein Zuhause, ohne zu wissen warum. Viele Jahre später stand Sie mit der Tochter vor mir an einem anderen Ort ungeplant. Und genau dieses Gefühl von „zuhause“ was ich immer in der Kirche hatte bei den Kerzen war wieder da. An diesem Tag vor ca. 8 Jahren werden unsere Seelen verschmolzen sein. Nach der Zweiten zufälligen Begegnung hab ich Sie in mir gefühlt, ich fühle Sie die ganze Zeit, Tag und Nacht, es ist ähnlich wie bei Zwillingen. Als Sie ging nach der zweiten Begegnung, nahm ich Sie in den Arm und küsste Sie auf Ihre Stirn. Die letzten Tage habe ich das alles nochmal nachgefühlt und habe darüber geschrieben, hab gemalt und hab heute Nacht eine wunderschönen Heiratsantrag entworfen. Ob ich die Frau jemals wiedersehe in meinem Leben weiß ich nicht, ich kenne nicht mal Ihren Namen, weiß nicht wo Sie wohnt ….. eigentlich weiß ich nichts außer, das ich Sie über alles liebe und gefühlt ist Sie immer bei mir ♥️☀️????????????????♥️. Ich liebe Dich !